Die Sache mit der Motivation

Manchmal vermisse ich meine Motivation ja schon irgendwie. Ich hoffe, es geht ihr gut da, wo sie jetzt ist 😂.

Tja, fehlende Motivation. Kennt ihr, oder?

Doch darf man sich das als Reiter und Pferdebesitzer überhaupt erlauben 🤭?! Sollte man nicht immer voller Tatendrang und Vorfreude zum Pferd gehen 🤔? Ich sage nein, denn auch ich bin kein Roboter und habe gute und schlechte Tage. Manchmal habe ich einfach keine Lust zu reiten oder möchte hin und wieder sogar komplett Pferde-freie Tage haben 👻.

Früher habe ich mir das nie erlaubt. Ich dachte immer, ich müsste absolut jeden Tag mit einem Lachen im Stall stehen 🙀. Mittlerweile bin ich da relaxter. Denn die Pferde sind „nur“ mein Hobby und ich sollte mit Spaß und Freude bei der Sache sein. Ich verbringe damit schließlich meine Freizeit und möchte keinen Zwang damit verbinden.

Wenn ich einfach mal lustlos bin oder keine Motivation habe, um in den Stall zu fahren, dann ist das völlig ok. Die Pferde sind stets gut versorgt und stehen auf der Koppel. Und so kann ich dafür am nächsten Tag umso entspannter in den Stall fahren und mit neuer Kraft mit den Pferden arbeiten ☺.

Wie geht es euch mit der Motivation? Habt ihr immer Lust auf Stall oder gibt es bei euch auch Tage, an denen ihr mal Pferde-frei wollt 🐴❌?

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.