Horse Diary 06.09.2017

Ich war heute mal wieder sehr fleißig und bin alle drei Pferde geritten 😀 

Als ich heute in den Stall gekommen bin, habe ich als allererstes meine neue Trense von PS of Sweden ausgepackt und das Gebiss befestigt, damit ich sie gleich heute noch testen konnte. Alleine die Optik macht einiges her und die Trense ist ein echter Hingucker! Mich haben gleich einige aus dem Stall angesprochen und gefragt, was das für eine Trense sei. Sie zieht also auf jeden Fall alle Blicke auf sich. Auf meinem Instagram-Account könnt ihr sie euch ansehen 😉 

Eigentlich wollte ich Siobhán dann auch gleich putzen und fertig machen, damit wir die neue Trense testen können. Allerdings fragte mich dann eine Stallkollegin, ob ich nicht Lust hätte mit ihr auszureiten. Da heute schönes Wetter war und man das noch ausnutzen muss, habe ich natürlich zugesagt und bin schnell zu Lucky gegangen. Ich habe ihn geputzt und gesattelt und er hat sich ebenfalls schon richtig gefreut und war ganz ungeduldig. Und das, obwohl er mit mir nun jeden Tag draußen war. Aber Lucky hat einfach eine riesige Freude daran ins Gelände zu gehen und so haben wir uns beide gefreut!

Wir sind dann eine schöne gemütliche Runde ausgeritten. Hauptsächlich im Schritt mit zwei ganz langen Trabstrecken. Die beiden Pferde haben auch super harmoniert und hatten das gleiche Tempo, sodass es wirklich sehr entspannt und relaxt war. Nach einer guten Stunde waren wir wieder zurück. Ich habe Lucky versorgt und gefüttert und natürlich noch mit ihm gekuschelt.

Dann ging es wieder zurück zu Siobhán. Die habe ich geputzt und gesattelt. Heute mal wieder mit dem Brockamp Pad und habe ihr natürlich auch die neue Trense angezogen. Zwar eine kuriose Mischung – das Brockamp Pad und die edle Trense, aber das macht ja nichts!

Siobhán war heute wieder äußerst aufmerksam. Sie hatte die Öhrchen ständig bei mir und hat sehr gut zugehört. Ich war erstaunt, wie konzentriert sie arbeiten kann und habe mich riesig darüber gefreut. Allgemein lief es heute sehr harmonisch und „ruhig“ ab und ich bin sehr zufrieden abgestiegen. Vielleicht lag es ja an der neuen Glitzer-Trense :mrgreen: ?! Ich habe allgemein das Gefühl, dass wir gerade wieder Fortschritte machen und unterm Sattel wieder mehr zusammen wachsen!

Siobhán durfte sich nach der Einheit noch wälzen und dann gab es noch lecker Futter. Ihr Highlight des Tages 😆 

Für mich ging es anschließend dann natürlich mit Tari weiter. Auch ihn wollte ich heute reiten. Wie ihr ja wisst, soll er momentan wieder vermehrt bewegt und beschäftigt werden und wird demnach 3x die Woche für 30 Minuten im Schritt geritten. Klar, ist das nicht wirklich viel, aber es ist ein Anfang!

Auch er hat heute konzentriert mitgemacht und damit wir nicht nur doof in der Halle Schritt laufen, habe ich heute viel mit Stellung gearbeitet. Sowohl Außen- als auch Innenstellung. Tari ist ein alter Hase und kennt das und hat alles sehr toll mitgemacht. Auch er durfte sich danach noch wälzen, da er es so gerne macht und es jedes Mal lautstark genießt 🙂 

Für ihn gab es dann auch noch seine Futterration und einige Streicheleinheiten und so war der Tag heute auch schon wieder vorbei. Alle drei Pferde wurden bewegt, gut versorgt und alle drei waren heute mega lieb und umgänglich. Da kann ich mich wirklich nicht beschweren!

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.