Horse Diary 15.03.2017

Als erstes war ich heute wieder meine kleine 10-Minuten-Runde mit Tari laufen und habe ihm danach wieder sein Bein eingecremt. Obwohl der Bube ja jetzt schon recht lange steht, ist er immer noch so brav und lieb. Ich finde hier zeigt sich ganz deutlich, was für einen tollen Charakter er hat! 🙂 

 

Danach habe ich das Tinkerchen von der Koppel geholt und mal richtig gründlich und ordentlich geputzt. Ich rubbel zur Zeit immer extra doll mit dem Striegel, dass endlich einmal die ganzen Winterhaare ausfallen :mrgreen: Davon hat sie einfach immer noch viel zu viele und schwitzt daher auch recht stark beim Reiten.

Und übrigens Applaus bitte!! Ich habe es heute ENDLICH geschafft, eine der neuen Eskadron Schabracken auszuprobieren und sie einmal in Aktion zu erleben! Außerdem habe ich jetzt endlich auch Fotos von der Schabracke und auch von der Kieffer Trense gemacht. Die könnt ihr auf meinem Instagram-Account sehen.

Ich bin ja wirklich enorm verliebt in die Farbe „Powderrose“ und finde auch die Schabracke sooo super süß. Aber ich muss gestehen, dass sie an einem (fast komplett) weißen Pferd nicht so richtig wirkt und das Rosa fast etwas untergeht. Auf braunem oder sogar noch dunklerem Fell gefällt sie mir doch besser. Aber ich werde sie trotzdem auf jeden Fall behalten. Hübsch ist sie ja trotzdem! Was mir allerdings sehr gut gefällt ist die Kombi aus meinem braunen Sattel und dem Powderrose. Das sieht echt schick und edel aus 🙂 

Siobhán lief heute erst zum zweiten Mal mit der Kieffer Trense und ist schon deutlich entspannter damit gelaufen, als noch beim ersten Mal. Sie nimmt die Trense und vor allem das Gebiss nun sehr gut an und kaut auch schon schön ab. Ich habe heute ein paar Stangen in der Halle aufgebaut, sodass wir ein wenig Trabarbeit mit den Stangen machen konnten.

Und die Dicke hat mir heute wieder ein sehr tolles Geschenk gemacht. Sie ist heute so schön galoppiert, wie noch nie!! Richtig schön entspannt und „langsam“. Auf einem schönen Zirkel. Das mag sich für euch jetzt banal anhören, aber es war so ein tolles Gefühl. Wirklich ein sooo schöner Galopp. Wenn ich sonst mit ihr galoppiere, dann ist sie unter mir nur gerannt und im gestreckten Galopp durch die Halle gewuselt. Außerdem bricht sie mir auch sehr gerne aus dem Zirkel aus. Und heute war es einfach so perfekt! Für mich zumindest! Perfekt im klassischen Sinne war es natürlich noch nicht…aber das kommt noch!

Ich habe mich echt rießig gefreut, weil ich daran einfach unsere Fortschritte sehe. Ich merke, dass sie sich (und mich) im Galopp immer besser und besser tragen kann und auch ihre Balance immer besser wird. Wie immer bin ich wieder sehr, sehr stolz auf sie! :mrgreen: 

Danach sind wir wieder eine kleine Runde ins Gelände gegangen und konnten hier das tolle Wetter genießen. Auch hier war sie heute richtig entspannt und wirkte sogar richtig happy über den kleinen Ausritt.

Zum Schluss hat sie als Belohnung noch eine tolle Mahlzeit bekommen und durfte dann wieder auf die Koppel zum Sonnen und Entspannen. Das hat sie sich auch wirklich verdient!

 

Mit Tari bin ich dann noch unsere zweite kleine Runde gelaufen und habe ihn ein wenig „Gassi geführt“. Er ist einfach so lieb und folgt mir auch komplett ohne Strick. Und das, obwohl er ja noch gar nicht so lange bei mir ist. Er wirkt auch immer richtig froh, wenn er die 10 Minuten mal aus seiner Box darf und Abwechslung hat 🙁 Das tut mir für ihn auch richtig leid, aber er muss jetzt leider still halten und soll ja wieder gesund werden…

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.