Horse Diary 28.01.2017

Gestern war eigentlich ein sehr schöner Tag. Es war endlich mal nicht mehr so kalt und die Sonne kam auch noch raus. Es tat richtig gut, dass es mal wieder wärmer war und man nicht schlotternd durch die Gegend rennen musste.

Ich habe Siobhan von der Koppel geholt und sie in der kleinen Halle rennen lassen. Außerdem habe ich ihr wieder einen kleinen Sprung aufgebaut  🙂 Ich liebe es, wenn sie springt. Es sieht bei ihr einfach immer so toll aus, vor allem mit der langen fliegenden Mähne. Allerdings übertreibt es Siobhan immer ziemlich, wie man auf dem Bild ja sehen kann und springt einfach mal doppelt so hoch, wie sie eigentlich sollte. Da fehlt es ihr eben noch an Übung, um das einschätzen zu können. Und nach wenigen Sprüngen geht ihr dann meistens schon die Puste aus  😆 Ich find es ja süß und vor allem hat sie es ja nie gelernt zu springen und wir stehen noch ganz am Anfang.  Mein Traum ist es, irgendwann mit ihr zusammen über ein Hindernis zu fliegen.

Danach sind wir zum Entspannen noch eine kleine Runde spazieren gegangen und damit war das Programm für den Samstag dann auch beendet. Außerdem habe ich noch Fotos für den Sattler gemacht, der kommt nämlich diesen Freitag  😀 Da bin ich schon gespannt, was er für uns dabei hat und welche Sättel er uns empfiehlt. 

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.