HORSICA 2018 – DIE PFERDE.DE-BLOGGERECKE // TAG 2 + 3

Nachdem der erste Tag auf der Messe so toll lief und ich so viele nette Leute kennen gelernt habe, habe ich mich schon sehr auf die nächsten zwei Tage gefreut!

Da ich an Tag 1 absolut gar nichts gefilmt hatte, habe ich mir vorgenommen Tag 2 und 3 ordentlich und so viel wie möglich zu filmen, um daraus ein komplettes YouTube Video schneiden zu können. Den ersten Tag musste ich mich selbst einfach erst einmal zurecht finden und ankommen. Außerdem wollte ich den ersten Messetag voll und ganz genießen und mir alles in Ruhe ansehen.

An Tag 2 und 3 haben wir wieder einige Firmen und Messestände besucht und uns die Produkte genauer zeigen lassen. Ich habe hier versucht so viel wie möglich mit zu filmen, sodass ihr das dann im YouTube-Video anschauen könnt. Unter anderem war ich bei EquiCrown, Royal H. und Arboshop. Ich habe wieder einiges dazu gelernt und hatte zusammen mit den anderen Blogger-Mädels viel Spaß.

Gekauft habe ich mir dieses Mal übrigens nicht wirklich viel. Nur eine pinke Jacke bei Ponyschwester und einen wunderschönen geflochtenen Zaum von Fantastic Rope. Ich war also wirklich sparsam, aber in erster Linie stand sowieso das Messeerlerbnis im Vordergrund und nicht das Shoppen.

Auf unserem Pferde.de Bloggerstand haben sich am Samstagnachmittag auch noch einmal alle versammelt und wir konnten ein schönes Gruppenfoto machen! Sogar Eva von „Eva Ipsum“ kam kurz vorbei und ich konnte mich mit ihr eine Weile unterhalten.

Am Samstagabend durften wir dann die Abendshow „Daylight“ besuchen und uns die gesamte Show ansehen. Für mich war es die erste Pferdeshow dieser Art, da es sonst nicht so mein Ding ist. Ich fand die Show ganz gelungen und gut, an manchen Stellen war sie allerdings sehr langatmig und die Dialoge doch sehr einfach gestrickt. Außerdem waren auch ein, zwei Reiter dabei, die mir im Umgang mit ihren Pferden nicht so ganz gefallen haben. Aber man muss eben auch bedenken, welch enormer Druck und Stress hinter so einer Show steht.

Insgesamt war es eine super schöne Erfahrung die Messe mal als Blogger zu erleben und mal einen anderen Blick auf die Messe zu haben. Auch die Kontakte, die ich dort knüpfen konnte sind mir sehr viel wert! Ich hoffe, dass ich auch noch öfter auf Messen eingeladen werde und weiterhin die Chance habe als Blogger unterwegs zu sein. Am letzten Tag haben wir uns dann alle voneinander verabschiedet und uns versprochen, dass wir in Kontakt bleiben 🙂 . 

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.