Luckys Hufrollenbefund – wie sieht es aktuell aus?

Heute Abend mal ein ernsteres Thema. Einige von euch wissen ja bestimmt, dass Lucky vorne einen beidseitigen Hufrollenbefund hat. Diese Hufrollenentzündung ist bei ihm schon sehr weit fortgeschritten und bekanntermaßen nicht heilbar.
Ich habe mich eigentlich stets sehr bedeckt gehalten, wenn es um Lucky und seinen Zustand ging und habe euch hier nie viel erzählt. Die aktuelle Lage sieht aber nicht ganz so schön aus und es steht momentan immer wieder im Raum Lucky zu erlösen. Reitbar ist er schon seit einigen Monaten nicht mehr. Wenn es ihm gut geht, sitze ich hin und wieder mal im langsamen Schritt und auch nur für 10-20 Minuten drauf.

Heute war nun der Tierarzt da, um zu klären, ob man Lucky noch ein wenig helfen kann und ihm noch ein paar schmerzfreie Monate schenken kann.

Mein Tierarzt und ich sind uns einig, dass „halbe Sachen“ bei Lucky keinen Sinn machen und man entweder ganz oder gar nicht behandelt. Wir haben nun also entschieden, dass Lucky sowohl Einspritzungen in die Gelenke (Hyaluron), als auch direkt in die Muskeln (Osphos) bekommen wird.

Ein letzter Versuch ihm ein gutes Pferdeleben auf der Koppel zu ermöglichen. Wenn es ihm hilft, dann gut – wenn nicht, wird man ihn bald erlösen müssen, da er wirklich permanent Schmerzen hat.
Seid versichert, dass ich mich umfassend über das Thema informiert habe, gute Tierärzte und Hufschmiede an der Hand habe, keine Kosten scheue und auch keine leichtfertigen Entscheidungen treffe. Daher möchte ich euch bitten keine Wertung zu dem Thema abzugeben. Danke 😘.

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.