Pferdemenschen brauchen viel Geduld!

Ja, wir Pferdemenschen brauchen ganz viel Geduld. Damit meine ich jetzt nicht einmal unbedingt die Geduld mit unseren Pferden!

Wir brauchen ganz viel Geduld, wenn es um das ganze Drumherum geht. Geduld mit den Leuten, Geduld mit Bestellungen, Geduld bei Maßanfertigungen und Sätteln….Und so weiter.

Aber was genau mein ich denn damit??

 

Geduld mit den Leuten

Ach, wie oft habe ich schon auf den Schmied oder den Tierarzt gewartet. Und statt 17 Uhr wurde es dann halt auch mal 18:30 Uhr. Ja, hier benötigt man einfach Zeit. Viel Zeit. Tierärzte können generell nicht immer ganz genau sagen, wann sie kommen oder bekommen auch einmal einen Notfall rein. Also nehmt euch lieber gleich den halben Tag frei, denn man weiß ja nie…

Hier heißt es oft einfach Ruhe bewahren und sich eine kleine Aufgabe suchen, um die Wartezeit wenigstens sinnvoll zu nutzen. Hier bietet es sich übrigens an die Koppel abzumisten oder das Pferdchen einmal rund herum wieder aufzuhübschen und ein Beauty-Programm einzulegen 😛 

 

Geduld für Equipment

Jaaaa, auch das mit dem oftmals dringend benötigten Equipment ist nicht ganz so einfach. Genauer gesagt rede ich hier zum Beispiel von Sätteln. Das Pferd benötigt dringend einen neuen Sattel. Der Sattler kommt, es wird etwas besprochen und sich auf ein Modell geeinigt. Aaaaber sobald wir hier von einer Maßanfertigung oder speziellen Wünschen reden, kann man gut und gerne mal 8-10 Wochen oder länger auf einen Sattel warten. Auf meinen hatte ich damals, glaube ich, sogar 3 Monate gewartet!

Also auch hier: Geduuuld. Und das obwohl man das Zeug eigentlich so dringend bräuchte!

 

Geduld bei Bestellungen

Aber auch im Internet ticken die Uhren oftmals langsamer! Wie oft schmachten wir wochenlang auf die nächste Eskadron-Kollektion hin. Oder haben etwas bestellt, auf das wir sehnsüchtig warten und das ewig nicht kommt. Mir ist es nicht selten passiert, dass ich Lieferzeit von 6-8 Wochen gelesen habe. Und wenn ihr so seid, wie ich, dann könnt ihr eure Bestellungen ebenfalls kaum abwarten. 

Oder noch schlimmer: der Artikel, den ihr eigentlich haben wolltet und angeschmachtet habt, ist plötzlich ausverkauft!

 

Ihr seht also, in der Pferdewelt ticken die Uhren öfter mal ein wenig langsamer und dann heißt es sich in Geduld zu üben. Viel Geduld!

Aktuell wird meine eigene Geduld sehr hart auf die Probe gestellt, denn ich hatte einiges im Internet bestellt, wo überall lange Lieferzeiten angegeben waren.

Ich warte momentan seit bald zwei Monaten auf meinen KEP Reithelm, ich habe ein Equizaum bestellt (6-8 Wochen Lieferzeit), habe bei Brockamp ein paar Artikel bestellt (8-10 Wochen Lieferzeit) und hatte eigentlich auch ein Brockamp Pad Spezial bestellt, bei dem die Lieferzeit sogar noch unbekannt war, da es starke Lieferverzögerungen gab. Zum Glück habe ich das Pad aber nun woanders gefunden und wenigstens das dürfte mich nächste Woche schon erreichen.

Erzählt mal! Auf was habt ihr schon ganz sehnsüchtig gewartet? Was waren eure längsten Wartezeiten? Und seid ihr bei solchen neuen Sachen auch so ungeduldig und wollt sie ganz schnell haben?

Das könnte dir auch gefallen:

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.