Speed Arthro-San Pearls und Speed Myo3 Pearls (*)

Heute möchte ich euch wieder einmal zwei interessante Produkte vorstellen! Ich hatte schon einmal Produkte der Firma Speed getestet und war auch damals schon begeistert und überzeugt von deren Wirkung! Nun wurden mir netterweise noch zwei weitere Produkte zum Testen zur Verfügung gestellt und ich konnte sie nun auf Herz und Nieren prüfen.

Nach einigen Wochen Anwendung kann ich nun auch ein Fazit zu den beiden Produkten ziehen und möchte euch gerne davon berichten.

 

Arthro-San Pearls (*) / 750 g für 44,95 €

Das sagt die Firma:

„Durch den Einsatz von südafrikanischem Ingwer in Verbindung mit Teufelskralle und wertvollen Kräutern aus der Pflanzenheilkunde, erhalten Sie die Möglichkeit, Ihrem Pferd die Bewegungsfreude mit einem Ergänzungsfuttermittel frei von synthetischen Stoffen, auch bis ins hohe Alter, zu ermöglichen.“

Zusammensetzung:
Ingwer 50%, Traubenzucker, Brennnessel 4%, Teufelskrallenwurzel 2%, Labkraut 1%, Selleriesamen 1%, Kamille 0,5%, Buchweizen 0,5%, Ginko 0,5%, Mädesüß, 0,5%, Weizenmehl

Analytische Bestandteile: Rohprotein 7,5 %, Rohfett 2,3 %, Rohfaser 5,7 %, Rohasche 15,4 %, Natrium 0,0%

Meine Erfahrung mit dem Produkt:

Ich habe dieses Produkt meinen beiden Wallachen Tari und Lucky gefüttert. Tari hatte einen Sehnenschaden und ist insgesamt durch seine Turniervergangenheit schon etwas vorbelastet. Lucky wiederum hat einen Hufrollenbefund dritten Grades. Ich habe es beiden Pferden als Kur über mehrere Wochen gefüttert und konnte tatsächlich deutliche Unterschiede feststellen.

Diese wurden bei Lucky (der generell schlechter als Tari läuft) noch deutlicher als bei Tari. Er hatte wieder mehr Bewegungsfreude und sein Gangbild hatte sich sichtlich verbessert! Während Lucky früher immer Taktunreinheiten oder Lahmheiten zeigte, waren diese Symptome mit der Fütterung der Arthro-San Pearls fast weg. Natürlich sind die Kügelchen kein Wunder- oder gar Heilmittel, aber sie können eine tolle Linderung verschaffen. Vor allem auch bei Arthrose.

Auch bei Tari konnte ich leichte Verbesserungen feststellen, jedoch lief er auch vor der Kur schon nicht allzu schlecht. Zum Test habe ich bei beiden Pferden das Produkt nach der Kur wieder abgesetzt. Tari lief danach unverändert gut. Bei Lucky konnte man erkennen, dass er ohne die Arthro-San Pearls wieder etwas schlechter lief. Ihm werde ich das Produkt also weiterhin verabreichen.

Zur Info: Das Produkt ist sowohl als Kur, als auch zur Dauerfütterung geeignet!

Übrigens hat mein Tari die kleinen Kugeln ohne Wenn und Aber gefressen. Ich habe sie bei beiden Wallachen entweder unter das Müsli gemischt oder in aufgeweichten Heucobs untergerührt. Lucky hingegen mochte das Produkt nicht ganz so gerne und hat es nur mit vielen Heucobs vermischt gefressen.

 

 

My03 Pearls (*) / 1500 g für 67,00 €

Das sagt die Firma:

„Speed Myo 3 stellt mit seiner einzigartigen Mischung aus drei Perlgranulaten, bestehend aus Zuchtalgen, getrocknetem Colostrum sowie den effektiven ß-1,3 / 1,6-Glukanen, für die optimierte Nährstoffversorgung der Muskulatur des Pferdes. Myo3 ist besonders für den Turniersport interessant, da es sowohl dopingfrei als auch ADMR-konform ist.“

Zusammensetzung: Saccharose, Algenmehl (aus Zuchtalgen), Hefe extrahiert, Colostrum 4 %, Glucosesirup

Analytische Bestandteile: Rohprotein: 29,1%, Rohfett 2,1%, Rohfaser 0,9%, Rohasche 3,0%, Natrium 0,0%

Meine Erfahrung mit dem Produkt:

Dieses Produkt habe ich hauptsächlich meinem Tari gefüttert. Er hatte Anfang 2017 einen Sehnenschaden und musste demnach mehrere Monate Boxenruhe einhalten. Dadurch hat er natürlich extrem viel Muskelmasse verloren und befindet sich mittlerweile wieder im Aufbau. Zur Ergänzung zu einem ausgewogenen Training habe ich den Muskelaufbau mit diesem Produkt unterstützt. Auch hier habe ich das Produkt wieder als Kur gefüttert.

Nach einiger Zeit konnte ich feststellen, dass Tari langsam wieder aufbaut und Muskeln bildet, die vorher fast völlig verschwunden waren. Insgesamt wurde er wieder massiger und kräftiger. Doch auch hier ist wieder zu erwähnen, dass dieses Produkt kein Wundermittel ist und ein ausgewogenes und vollwertiges Training nicht ersetzen kann. Dieses Produkt hat also eine unterstützende Funktion und hat meinem Tari wirklich gut geholfen.

Nach der Kur konnte ich zunächst keine Veränderungen feststellen. Einige Wochen später zeigte sich aber, dass Tari wieder ein wenig Masse verlor und vor allem an den Flanken wieder etwas einfiel. Da ich weder beim Training noch in der Fütterung etwas geändert hatte, denke ich, dass es durchaus an den Myo3 Pearls lag und sie Taris Körper nun „fehlten“. Aus diesem Grund werde ich Tari dieses Produkt während der Aufbau-Phase auch weiterhin füttern!

Zur Info: Das Produkt ist sowohl als Kur, als auch zur Dauerfütterung geeignet!

 

Zum Abschluss kann ich nun also sagen, dass ich beide Produkte sehr mag und überzeugt von deren Wirkung bin. Sie haben meinen Pferden wirklich gut geholfen und ich kann sie euch nur wärmstens weiter empfehlen. Wie oben schon erwähnt, werde ich beide Produkte auch weiterhin füttern, wobei ich die Myo3-Pearls bei Tari dann nach seinem Aufbau wieder absetzen werde.

Kennt ihr die Marke Speed eigentlich? Wie findet ihr deren Produkte? Für weitere Infos habe ich euch beide Produkte unten verlinkt.

 

Hier erhältlich

⇒ Speed Onlineshop / Arthro-San Pearls für 44,95 €

⇒ Speed Onlineshop / Myo3 Pearls für 67,00 €

 

(*) PR-Sample // Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.