Wie gehts eigentlich Lucky?

Viele von euch wissen ja bestimmt, dass Lucky eine beidseitige Hufrollenentzündung hat und daher nicht mehr ganz so fit ist. Die letzten Wochen war er sogar recht schlecht beieinander.

Doch wie geht es ihm aktuell eigentlich und was mache ich mit ihm 🤷🏼‍♀️? Momentan haben mein Hufschmied und ich entschieden, dass wir die vorderen Eisen abziehen und den Buben barhuf laufen lassen. Lucky kommt damit richtig gut klar und zeigt bisher keine Verschlechterung ohne die Eisen 👍🏻.

Außerdem kommt er nun jeden Tag auf‘s Laufband, da er dort eine ruhige, gleichmäßige Bewegung auf hartem Boden hat. Gleichzeitig wird er dort aber deutlich besser „trainiert“, als wenn wir nur gemütlich spazieren gehen 🙃. Lucky hat nämlich ziemlich zugenommen und trägt momentan unnötiges Gewicht mit sich, dass die Hufrolle nur zusätzlich belastet. Ein weiterer Pluspunkt: auf dem Laufband baut er durch den „Bergauf-Modus“ auch Muskeln auf, die ihm helfen sich selbst wieder besser zu tragen 💪🏻.

Bei gesunden Pferden könnte man das natürlich auch alles durch gutes Reiten erreichen, aber Lucky kann ja nicht mehr richtig geritten werden. Von daher ist das Laufband die optimale Lösung für uns 😌. Zusätzlich bekommt Lucky zur Zeit wieder MSM und Teufelskralle zugefüttert. Damit haben wir letztes Jahr schon gute Erfahrungen gemacht und das hat ihm sichtlich geholfen 🤗. Lucky nimmt das Laufband übrigens sehr gerne an und will wirklich arbeiten. Er marschiert darauf wie ein junger Hengst und ich muss das Laufband sogar auf recht hoher Stufe einstellen 😍.

Habt ihr denn Erfahrungen mit Pferden mit Hufrollenbefund? Was arbeitet ihr so mit ihnen?

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.