Horse Diary 03.02.2017

Heute war unser Sattler da! Aber ein Sattler für Englischsättel :mrgreen: Siobhán und ich sind zwar Westernreiter, allerdings wurde sie englisch angeritten und auch ich sitze sehr gerne mal im Englischsattel. Ich finde hier ist man „näher“ am Pferd und hat mit dem Bein mehr Kontakt. Ich mag das Gefühl, wie man im Englischsattel sitzt, weil es doch so ganz anders ist. Außerdem kann ich hier immer gut an einem besseren Sitz üben, da man es sich im Westernsattel doch manchmal etwas zu bequem macht. 

Ich hatte mir in meinem Stall immer mal einen Englischsattel ausgeliehen, allerdings war der für Siobhán natürlich nicht passend und viel zu lang, deshalb wollte ich nicht so oft mit ihm reiten. Und so kam eben der Gedanke doch mal einen Sattler kommen zu lassen und mir einen eigenen Sattel zu zulegen, um öfter damit reiten zu können. Gesagt, getan!

Ein Springsattel oder zur Not auch ein Vielseitigkeitssattel mit Schwerpunkt Springen sollte es sein, da ich mir ein großes Ziel gesetzt habe: mit Siobhán mal ein paar kleinere Sprünge absolvieren 😛 Wir haben dann einige Sättel probiert, allerdings war es gar nicht so einfach, da Siobhán doch einen seeehr kurzen Rücken hat. Es war auch ein stübben Sattel dabei, der einfach hammermäßig aussah, leider war der aber auch etwas zu lang und die Kissen zu steil.

Schlussendlich hat ein Sattel aus der Eigenmarke meines Sattlers perfekt gepasst 🙂 Und vom Aussehen her finde ich den auch genial! Er hat einen dunklen Braun-Ton und die orangenen Nähte sind echt ein kleiner Hingucker. Alle in meinem Stall haben auch sofort geguckt und fanden den Sattel richtig toll! Mein Sattler und ich haben uns dann auf diesen Sattel geeinigt und nun habe ich ihn eine Woche lang zur Probe da und werde jetzt täglich damit reiten, um zu sehen, wie Siobhán und ich damit klar kommen. Nach dieser Woche entscheide ich dann, ob ich den Sattel tatsächlich kaufe.

Ich bin heute auch schon mit dem neuen Sattel geritten und fand ihn richtig gut. Er ist bequem, ich sitze gut und habe guten Halt und Siobhán lief auch richtig toll darunter und hat immer schön abgeschnaubt. Ich bin wirklich sehr zufrieden gewesen. 

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.