Horse Diary 11.05.2017

Jippiiiee, heute war es richtig warm und schön sonnig draußen! Da macht der Stallalltag gleich viel mehr Spaß! 

Ich hatte mir für heute ganz fest vorgenommen zu reiten und habe das tatsächlich auch umgesetzt. Zuerst war ich mit Siobhán und einer Stallkollegin mit ihrem Pferd eine kleine Runde ins Gelände. Ich finde das immer super zum Aufwärmen! Es macht deutlich mehr Spaß, als in der Halle seine Runden zu drehen. Und Siobhán ist im Gelände um den Hof herum mittlerweile mega entspannt und cool!

So konnten wir nach dem Gelände auch gleich loslegen in der Halle. Wir haben sehr viel Trabarbeit gemacht und haben wieder viel an der Biegung und Stellung gearbeitet. Nach und nach wird sie in solchen Trainingseinheiten immer weicher und leichter in der Hand. Anfangs müssen wir da immer noch etwas kämpfen, aber es wird auf jeden Fall! 🙂

Sobald sie sich dann einmal fallen lässt und den Rücken aufwölbt, ist sie auch echt toll zu sitzen. Ich finde ja, dass sie generell schöne Gänge hat und mag die ganze „Art“ in ihrer Bewegung. 

Nach dem Training waren wir beide ganz schön fertig, aber auch vollauf zufrieden. Für Siobhán gab es dann natürlich noch eine leckere Belohnung und danach durfte sie wieder auf die Koppel zu ihrem Kumpels.

 

Tari war morgens wieder auf dem Laufband und nachmittags bin ich dann noch eine kleine Runde mit ihm gelaufen. Die war dieses Mal allerdings nicht ganz so entspannt, da viele Traktoren und Landmaschinen gefahren sind und Tari sich ziemlich aufgeregt hat. So langsam wird es einfach Zeit, dass er wieder laufen darf!

Aber wir haben’s ja überlebt :mrgreen: Übrigens haben wir die 10 Wochen Boxenruhe nun endlich überstanden und nächste Woche kommt der Tierarzt, damit wir bereden können, wie es weiter geht. Drückt uns die Daumen, dass Tari wenigstens wieder auf die Koppel darf. So wäre er wieder näher bei den anderen Pferden und könnte sich zumindest etwas mehr bewegen.

Näheres dazu erzähle ich euch natürlich nächste Woche, sobald ich selbst mehr weiß 😉 

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.